Generationsgerechte Arbeitswelt

Förderung und Unterstützung von Arbeitsfähigkeit als Wertschöpfungskette

Das optimale Zusammenspiel aller Altersgruppen, insbesondere bei guter, wertschätzender Integration auch der älteren ArbeitnehmerInnen im Arbeitsprozess, führt zu einer Reihe von Vorteilen für ArbeitnehmerInnen, Führungskräften und Unternehmen und letztendlich auch für die Volkswirtschaft; Es entsteht eine eindeutige win-win-win Situation mit besonderen Potenzialen für soziale Systeme, Unternehmen und Organisationen. Ein wichtiger Beitrag zur Kultur unseres Arbeitsumfelds.

Für ArbeitnehmerInnen in ArbeitnehmerInnen-Organisationen bedeudet dies:

  • Verbesserte Arbeitsfähigkeit, bei bessere Gesundheit und höhere Lebensqualität während und über das Arbeitsleben hinaus.
  • Förderung von Arbeitsfähigkeit und alternsgerechter Ausrichtung der Arbeit als Ausdruck einer wertschätzenden, zeitgemässen Organisationskultur, die den Menschen in den Fokus rückt.
  • Unterstützung von Arbeitsfähigkeit als Rahmenbedingungen für Sinn, Weiterentwicklung und positive Herausforderung für die ArbeitnehmerInnen, somit wiederum das Schaffen von wertvollen Gesundheitspotenzialen.
  • Das Wahrnehmen wichtiger Zukunftsthemen in ArbeitnehmerInnen-Organisationen in Bezug auf Arbeitsfähigkeits- und Generationenmanagement. Dies schafft ein verantwortungsvolles, werthaltiges Bewusstsein bei Unternehmen und ihren ArbeitnehmerInnen. Die so wiederum selber proaktiv im wesentlichen zu einer positiven Gestaltung von Rahmenbedingungen beitragen können.

Win & Win & Win für Unternehmen und Organisationen

Unterstützung von ganzheitlicher Arbeitsfähigkeit über alle Altersgruppen heißt - optimale, zeitgemäße Wertschöpfung und somit:
  • Höhere Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft der Mitarbeitenden
  • Weniger Arbeits-Ausfall, höhere Qualität, weniger Reibungsverluste
  • Sicherung von Know How und Innovationsfähigkeit
  • Wettbewerbsvorteile am Markt und letztendlich einen attraktiven Arbeitsplatz und einen attaktiven Arbeitgeber.